Human Rights and North Korea Conference 2014

May 13, 2014 | 09:30 AM - 08:00 PM

International Symposium "Human Rights and North Korea"

 @ Bundesstiftung für Aufarbeitung der SED Diktatur

13 May 2014, 09:30-19:00 hrs

Language: German - Korean (simultaneous interpreting)

Organization: Institute of Korean Studies, Freie Universität Berlin

Co Organization: Graduate School of East Asian Studies and Graduate Programme „Human Rights
                       under Pressure“

Sponsor: National Human Rights Commission, South Korea

Please find the programme in the download column to the left.

Es ist seit langem bekannt, dass die Menschenrechte der nordkoreanischen Bürger in erheblichem Maße verletzt werden. In Nordkorea selbst müssen sie mit den Repressalien des diktatorischen Regimes leben, und auch eine Flucht aus dem Land bietet ihnen keineswegs einen sicheren „Platz an der Sonne“. Der Bericht der UNO-Untersuchungskommission zur Menschenrechtssituation in Nordkorea vom März 2014 belegt erneut, wie schlecht es um die Menschenrechte der Bürger Nordkoreas bestellt ist.   Anlässlich dieses UNO-Berichts haben die Nationale Menschenrechtskommission Südkoreas, die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur sowie die FU Berlin (genauer das Graduiertenkolleg „Human Rights under Pressure“, die Graduate School of East Asian Studies und das Institut für Koreastudien) ein internationales Symposium zu dem Thema „Menschenrechte und Nordkorea“ organisiert. Dieses wird am 13. Mai 2014 von 9:30 bis 19:00 Uhr in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur stattfinden.   Die Organisatoren konnten Sonja Biserko, Mitglied der UNO-Untersuchungskommission zur Menschenrechtssituation in Nordkorea, für die keynote speech gewinnen. Sang-Hyun Song, Richter am Internationalen Strafgerichtshof, und Byung-Cheol Hyun, Präsident der Nationalen Menschenrechtskommission Südkoreas, werden mit einer Reihe weiterer Experten zu den Themen „Handlungsmöglichkeiten der internationalen Gemeinschaft mit Blick auf die Menschenrechtslage in  Nordkorea“,  „Die Frage der nordkoreanischen Flüchtlinge und der Schutz ihrer Menschenrechte“ sowie „Der westdeutsche Umgang mit der Menschenrechtsfrage in der DDR und seine mögliche Bedeutung für Korea“ diskutieren.

Time & Location

May 13, 2014 | 09:30 AM - 08:00 PM

Kronenstr. 5, 10117 Berlin
Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur